DAS TRAUMFRESSERCHEN

nach Michael Ende

ein musikalisches Märchen für Kinder von 4 bis 10 Jahre

In Schlummerland ist das Wichtigste für alle Leute, gut zu schlafen. Derjenige, der am Besten schlafen kann, ist der König. Nur Prinzessin Schlafittchen freut sich abends nicht aufs Bett. Sie fürchtet sich vor dem Einschlafen, weil sie nachts oft böse Träume hat. Ärzte und Doktoren aus dem ganzen Land können ihr nicht helfen. Bald weiß man es schon in ganz Schlummerland und man tuschelt hinter vorgehaltener Hand: „Es ist eine Schande! Die Prinzessin, – des Königs Tochter! – schläft nicht mehr!“. Da schließlich macht sich der König selber auf eine Reise in die Welt hinaus, um ein Mittel gegen böse Träume zu finden. Doch niemand weiß Rat. Als er schon fast aufgeben will, trifft er das Traumfresserchen, das liebend gerne alle bösen Träume auffrisst und nur die guten übrig lässt…

Hier entfaltet sich inmitten eines großen Himmelbetts ein traumhaftes Stück zum Eintauchen, Mitfühlen und Staunen. Tanz und Musik, Figuren- und Schattenspiel nehmen die Zuschauer mit in eine Geschichte, die von Angst, Mut, Zweifel, Hoffnung und Vertrauen erzählt.
Und am Ende… kann wirklich JEDER gut schlafen!

Kreation: Isabelle Guidi und Johanna Sophia Müller
Darstellung: Isabelle Guidi & Johanna Sophia Müller / Gwendolin Stisser 
Komposition: Isabelle Guidi und Johanna Sophia Müller
Figurenbau: Johanna Sophia Müller
Plakat: Migle Kundrot
Fotos: Hannah Kimpel, Marc Otto

TECHNISCHES:
Dauer: ca. 50 Minuten
Bühne: Verdunkelbarer Raum
mind.  4 x 4 Meter
Gema: Gebührenfrei

Aufführungsrechte beim Verlag für Kindertheater Weitendorf, Hamburg